Familie

  • Sensibilisierung: Durch verschiedene Initiativen, wie dem seit 2007 jährlich wiederkehrenden Schweizer Vätertag (www.vaetertag.ch), trägt männer.ch in den letzten Jahren dazu bei, die politische Dimension von Vaterschaft sichtbar zu machen.
  • Väterzeit, Elternzeit: Gemeinsam mit einer überparteilichen Parlamentariergruppe hat männer.ch erfolgreich das Modell einer neuen Väterzeit-Versicherung analog der Schweizer Altersvorsorge lanciert. Aktuell erarbeitet das Bundesamt für Sozialversicherungen im Auftrag des Bundesrates einen entsprechenden Bericht.
  • Lobbying: In regelmässigen Kontakte mit nationalen Politikern und Politikerinnen sensibilisieren wir für Väterpolitik. Nationalrat Alec von Graffenried, Mitglied von männer.ch, reicht dazu folgende Vorstösse ein:
    Motion 10.3606: Unterstützung und Begleitung von Vätern als Massnahme zur Integration und zur Prävention von Jugendgewalt
    Motion 10.4155: Eine Männer- und Väterpolitik für den Bund.
  • Gemeinsame elterliche Sorge: männer.ch engagiert sich an vorderster Front für ein faires zukunftstaugliches Scheidungsrecht. Die gemeinsame elterliche Sorge im Regelfall für Verheiratete wie Unverheiratete ist notwendige, wenn auch nicht hinreichende Bedingung für eine Stärkung der elterlichen Kooperation bei Trennung und Scheidung. National Schlagzeilen geschrieben hat die Mahnwache vor dem Bundeshaus anfangs 2011 geschrieben. 
Inhalt abgleichen